Börsen Gurus - Diese Menschen prägen den Charakter der Börse

Eine der spannendsten und aufregendsten Möglichkeiten, wie Anleger ihr Kapital investieren können, ist nach wie vor das Investment an der Börse. Dort kann man mitunter sein Kapital an einem Tag verdoppeln, aber auch halbieren. Die Börse lebt sicherlich auch von bekannten Persönlichkeiten, die dort das sprichwörtlich „große Geld“ gemacht haben. Diese Personen werden auch als Börsenlegenden bezeichnet, sollten aber nicht mit den so genannten Börsengurus verwechselt werden.

Liste mit Börsenlegenden

Börsenlegenden in Abgrenzung zu den Börsengurus

Mit einer Börsenlegende bezeichnet man im Prinzip immer eine Person, die an der Börse sehr viel Geld verdient hat, und unter anderem auch durch diese hohen Gewinne bekannt geworden ist. Dabei handelte sich nie nur um einmalige Gewinne, sodass man noch von Glück sprechen könnte, sondern die Börsenlegenden sind teilweise über Jahrzehnte hinweg erfolgreich (gewesen). Als Börsenguru wird hingegen eine zwar ebenfalls bekannte Person bezeichnet, diese zeichnet sich aber mehr durch Auftritte in den Medien aus und nicht zwingend durch eigenen dauerhaften Erfolg an der Börse.

Bekannte Börsenlegenden

Die meisten der heute noch bekannten Börsenlegenden stammen aus den USA, wie zum Beispiel der Investmentfondsmanager (Fidelity Investment) Peter Lynch oder der amerikanische Großinvestor Warren Buffett. Zu den Börsenlegenden zählen auch der Investor und Fondsbetreuer George Soros, gebürtig in Ungarn, sowie sicherlich die zumindest in Deutschland bekannteste Börsenlegende, Andre Kostolany, übrigens ebenfalls in Ungarn geboren