Festgeld

Festgeldkonten bieten Ihnen die Möglichkeit Ihr Geld für einen exakt definierten Zeitraum zu einem fixen Zinssatz anzulegen. In dem vereinbarten Zeitraum können Sie mit diesem Geld also nicht kalkulieren - es steht Ihnen nicht zur Verfügung. Natürlich wird Ihre verbindliche Zusage - das Geld über Monate oder meist Jahre auf einem Konto liegen zu lassen - mit höheren Zinssätzen belohnt.

Die Zinsen für Festgeldanlagen liegen in der Regel leicht über den Zinskonditionen der Tagesgeldkonten und bieten Ihnen die Möglichkeit sich mit etwas Geduld und guter Konjunkturlage für einen langen Zeitraum einen guten Zinssatz für Ihr Geld zu sichern. Bei den meisten Festgeldkonten profitieren Sie zudem vom Zinseszinseffekt, da Ihre Zinsen üblicherweise jährlich auf Ihren eingezahlten Betrag angerechnet werden und der Zinsertrag somit jedes Jahr größer wird.

Unsere Festgeldempfehlung im Februar 2011

Anbieter Konditionen Auszeichnung Zum Antrag
Bank of Scotland bis zu 4,25% p.a. - ohne Mindesteinlage Bank of Scotland Auszeichnung

Für wen eignet sich ein Festgeldkonto?

Ein Festgeldkonto ist dann für Sie geeignet, wenn Sie eine langsame aber stetige und sichere Vermögensbildung in Betracht ziehen und wissen, dass Sie auf den angelegten Betrag für den angegebenen Zeitraum nicht angewiesen sind.

Das Festgeld hat sich zu einer besonders beliebten Anlageform herauskristallisiert und wird häufig dazu genutzt die Altersvorsorgeselbstständig in die Hand zu nehmen und sich so unter den Aspekten der Risiko-Diversifikation eine solide Kapitalreserve für die Zukunft zu sichern.