Was ist ein Aktienkurs?

Als Aktienkurs wird der Börsenkurs einer Aktie bezeichnet. Der Börsenkurs gibt für ein Finanzinstrument (Aktie, Optionsschein, Zertifikat, etc.) oder beispielweise ein Wirtschaftsgut (Gold, Silber, Erdöl, etc.) den Preis an, mit dem es aktuell gehandelt wird.

Wie entsteht der Aktienkurs?

AktienkursDie Börsen-Makler sind dafür zuständig, einen Preis festzulegen, bei dem der größtmöglichste Aktienumsatz erzielt wird. Konkret werden alle Verkaufs- und Kaufswünsche (Order) analysiert und aus dieser Analyse bildet sich dann aus "Angebot und Nachfrage" der Aktienkurs. Natürlich werden die Kurse nicht mehr mit dem Taschenrechner ausgerechnet, sondern - in Zeiten von elektronischen Handelssystemen - großteils automatisiert errechnet und aktualisiert.

Bei manchen Aktien, vor allem denen, die seltener gekauft und verkauft werden, wird von der Börse das Market-Maker-Prinzip angewendet. Wie bei einer typischen Geldwechselstube werden verbindliche Kaufs- und Verkaufspreise angegeben, die seltener aktualisiert werden.

Beachten Sie, dass der Aktienkurs unmittelbar nichts über den Wert eines Unternehmens aussagt. Maßgebend hierfür ist, wie viele Aktien eines Unternehmens insgesamt emittiert wurden und welchen prozentualen Anteil sie an dem Unternehmen pro Aktie repräsentieren.

Wann ändert sich der Aktienkurs?

Wie oben schon erklärt, ist der Aktienkurs grundlegend davon abhänig, welche Erwartungen die Aktionäre und Anleger bezüglich eines Unternehmens haben. Ein potenzieller Anleger stellt sich Fragen wie: Sind die Gewinnerwartungen des Unternehmens realistisch oder können diese sogar übertroffen werden? Werden die Dividende nächstes Jahr steigen? Wird sich die Konjunkturlage in nächster Zeit verbessern und das Wachstum des Unternehmens beeinflussen? Gibt es andere Faktoren, die den Aktienkurs beeinflussen könnten? Wenn die Antworten auf diese Fragen positiv ausfallen, werden Aktionäre diese Aktie wahrscheinlich nicht verkaufen, eher noch nachkaufen und interessierte Anleger werden diese Aktie anfragen (ordern) und immer höhere Preise für diese Aktie bieten. In diesem Fall steigt der Aktienkurs.

Da sich die Erwartungen bezüglich einer Unternehmensetwicklung ändern, weil stetig neue Informationen über die Auftragslage, den zu erwartenden Gewinn und die Konjunkturlage bekannt werden, ändert sich mit wechselnder Höhe von Angebot und Nachfrage auch der Aktienkurs.